--> Sommerfrische im Schwarzatal – ein Lebensgefühl im Wandel der Zeit | Thüringische Sommerakademie

Sommerfrische im Schwarzatal – ein Lebensgefühl im Wandel der Zeit

Vorführung des Dokumentationsfilm von Dörthe Hagenguth, veranstaltet in Kooperation der Zukunftswerkstatt Schwarzatal mit der Thüringischen Sommerakademie in der Reihe “Thementage”.

[Aus der Pressemitteilung]

Der Film “Sommerfrische im Schwarzatal – ein Lebensgefühl im Wandel der Zeit” wird am kommenden Freitag, 15. Februar, um 20 Uhr in der Thüringischen Sommerakademie in Böhlen (Ortsstraße 129) gezeigt. Anhand von Zeitzeugenberichten, historischen Fotos und aktuellen Interviews dokumentiert die Fotografin Dörthe Hagenguth die Geschichte der Sommerfrische von der Fürstenzeit bis zur Gegenwart. Der Film wurde von der Zukunftswerkstatt Schwarzatal in Auftrag gegeben und durch die LEADER Aktionsgruppe finanziell unterstützt.

Der Eintritt ist frei.


2019 wird ein neues Veranstaltungsformat neue Schlaglichte auf die Arbeit der Thüringischen Sommerakademie werfen. Während der “Thementage” steht die Nachbarschaft in weiterem Sinne im Vordergrund. Ziel ist die stärkere Involvierung in das Kultur- und Veranstaltungsprogramm der Region sowie die Vernetzung mit Kulturinstitutionen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.