--> “work in progress” – Intuitive Malerei | Thüringische Sommerakademie

“work in progress” – Intuitive Malerei

>>ausgebucht<<  Warteliste möglich…

25. Juli – 1. August   “work in progress”
Intuitive Malerei. Kurs mit Andreas Kramer

Im Mittelpunkt dieses Workshops steht die Malerei „work in process“, eine Malerei also, die ganz bewusst ohne Vorplanung über eine Reihe von Metamorphosen aus dem Arbeitsprozess heraus entsteht. Die Intuition und die Fähigkeit mit dem eigenen Bild zu kommunizieren kommt bei dieser Arbeitsweise eine ganz besondere Bedeutung zu.

Unabdingbar ist auch bei dieser Arbeitsweise ein solides Wissen über die Wirkung und Wahrnehmung von Farben und Formen im Bild. Es geht also um nicht weniger als um die Verknüpfung von Wissen und Phantasie. Darüberhinaus kommen natürlich auch technische Aspekte der Acrylmalerei zum tragen.

Der Workshop ist offen für alle Maltechniken die ohne Terpentin und Lösungsmittel arbeiten: Acryl, Mischtechniken, Malerei mit wasserlöslichen Ölfarben, Aquarell und Collage. Staffeleien stehen zur Verfügung.

Materialien (bitte mitbringen): Acrylfarben (Weiß, Kadmiumgelb, Kadmiumrot, Karminrot, Magenta, Krapplack, Violett, Ultramarinblau, Cyanblau, Kobaltblau, Chromoxydgrün, Van-Dyck-Braun, Schwarz, Ocker und andere Farben nach eigener Wahl) und/oder Aquarell bzw. wasserlösliche Ölfarben (bitte keine Ölfarben), Leinwände bzw. Malpappen mittlere und/oder große Formate, Pinsel, Skizzenblock

Weitere Informationen folgen in Kürze…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Andreas Kramer
studierte Industrial Design, Grafik und Malerei an der Hochschule für Kunst und Design Halle, Burg Giebichenstein sowie Malerei an der Accademia di Belle Arti in Venedig. Seit 1993 ist er Dozent u.a. am Centro Internazionale della Grafica in Venedig, der Universität Osnabrück, der City-VHS Berlin, der VHS München und Potsdam. Zahlreiche Einzelausstellungen, u.a. in Berlin, Frankfurt, Leipzig, Hannover, Halle, Bremen, Venedig, Padua, Vicenza, Rom, Sāo Paulo und London.
www.andreas-kramer.eu