In Form im Reich der Farbe

MALEREI und AKTZEICHNUNG

mit Markus Tepe // 30. August –9. September 2016 // T3164

nur noch wenige freie Plätze…

10 Tage freies Malen – jeder MUSS was er WILL! Oder lässt sich fit machen durch ausgeklügelte Übungen, die komplexere Fähigkeiten im Dschungel und im Reich der Farbe triggern. Ziele: Alte Glaubenssätze überwinden („Ich dachte immer, man muss doch…“) und neue Erkenntnisse gewinnen („Ach, ich kann ja auch…“). Spielen übend lernen. Und dann: Einfach machen!

Der kleinteilige Rhythmus des Dorfes und die weiten Linien der Landschaft laden wie von selbst zur Zeichnung ein. Abstrakt oder gegenständlich ist hier keine Frage.

Der besondere Clou: Die wunderbare Tanja Wilking, deutschlandweit bekanntes professionelles Aktmodell, lädt uns zu Beginn des Kurses standhaft und geduldig ein, die menschliche Figur bildnerisch zu fassen.

Bevorzugtes Material: Ganz nach Neigung, dennoch mit Schwerpunkt auf Acrylfarben auf Papier und Leinwand – Zeichenmaterial nicht vergessen.

PREISE
Kursgebühr: 790 € / 750 € (Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 15.2.2016)
Kursgebühr ermäßigt: 690 €   ermäßigungen/teilnahmebedingungen
(inklusive Vollverpflegung)

KURSZEITEN
Anreise: 1. Tag 14-17 Uhr (18:30 Uhr Abendessen)
Kursbeginn: 1. Tag vor oder nach dem Abendessen
Kurszeiten: genauere Informationen ca. 4 Wochen vor Kursbeginn
Abreise: letzter Tag nach dem Frühstück
Freies Arbeiten: vor und nach den Kurszeiten möglich (i.d.R. 7 bis 23 Uhr)

*** max. 12 Teilnehmer ***

Anmeldung
Rückblick Kurs 2015
zurück zur Kursübersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

MARKUS TEPE
1971 geboren in Dinklage bei Oldenburg
1994-1998 Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster bei Udo Scheel und Ulrich Erben
1999–2003 Studium der Malerei/Graphik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Max Uhlig und Ulrike Grossarth,
2003–2005 Meisterschüler bei Ulrike Grossarth
seit 2006 Dozent für Malerei an der Europäischen Kunstakademie Trier
seit 2006 Mehrere Studienaufenthalte in Südkreta
2009 Studienaufenthalt in Faucon/Südfrankreich (mit Max Uhlig)
lebt und arbeitet in Dresden

Ausstellungen (Auswahl)
2001-2009 KUNST-MACHT-WÜRDE, Bundesverfassungsgericht Karlsruhe
FÜNF, Kunsthalle im art`otel, Dresden, Kathedralforum, Dresden Galerie am Sachenplatz, Leipzig, Galerie ve Dvore, Leitmeritz, Tschechien
LIVING LITHO, Kunstpavillon, Alter Botanischer Garten, MünchenKünstlerhaus am Lenbachplatz, München (E)
LANDSCHAFT ZEICHNEN, Galerie für Junge Kunst,
Staatsschauspiel Dresden (E)
Kulturmodell, Passau
MEISTERSCHÜLER DER HFBK DRESDEN, Kunstverein art-club Isernhagen e.V., Großburgwedel
TOPOGRAPHIE, Landesamt für Vermessung München
MIS GmbH, Dresden (E)
DINKLAGER BLÄTTER, VR-Bank-Dinklage-Steinfeld, Dinklage (E)
FIGUR UND LANDSCHAFT, Kunstkreis Cloppenburg
HIER UND DORT, Kunst und Museumskreis Bad Essen (E)
Otto-Niemeyer-Holstein-Pleinair, Neue Galerie, Lüttenort/Koserow
APRES L´AMOUR, AVANT LA LETTRE, Galerie am Weißen Hirsch, Dresden
EPILOG, Galerie für Junge Kunst, Staatsschauspiel Dresden
seit 2003 wiederkehrende Teilnahme an der Kunstauktion „Dresdner helfen Dresdnern”, Ostsächsische Sparkasse
(E)= Einzelausstellung

Preise und Stipendien
2004 Stipendium für Lithographie im Künstlerhaus München
2006 Kulturpreis der Stadt Dinklage
2008 Otto Niemeyer-Holstein-Stipendium, Freundeskreis Otto Niemeyer Holstein Lüttenort/Koserow, Usedom

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen
Kunstsammlung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Artothek CloppenburG
www.markustepe.de