Schwarzbunt – DRUCKGRAFIK UND MALEREI

mit Otto Sander Tischbein // 7. bis 13. August // T2162

nur noch wenige freie Plätze…

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen – Arbeiterinnen und Arbeiter der schwarzen Tiefdruck-KUNST!

Wie in der Vergangenheit, so möchte ich nach kurzer, intensiver Absprache mit der Arbeit beginnen. Anders als bisher: fällt eine Einführung* in die Radierung diesmal fort! So dass von Anbeginn individuell und unermüdlich in verschiedenen Techniken gearbeitet wird. Dazu kommen wie immer Korrekturen der Vorlagen und – geistreiche Ausflüge zu allseits interessierenden Themen.

Ebenso unermüdlich begleite ich gern die Liebhaber kräftiger wie leiser Farben bei der Arbeit auf Papier und Leinewand.

In freundlicher Erwartung:

Ihr Otto Sander Tischbein (OST), Schwarzdrucker und Buntmaler.

* Bei Bedarf gebe ich Neulingen natürlich gern die oben erwähnte Einführung, um einen Einstieg zu erleichtern!

Material:
Für Malerei sollte jeder Teilnehmer eine ausreichende Vielfalt an Arbeitsmaterial nach eigener Wahl und Vorliebe mitbringen.
Zusatzinformationen Druckgrafik: Anteilige Kostenpauschale von einmalig ca. 20-30 EUR pro Person für Werkzeugausleihe, Druckfarben, Chemie, Papier für Probedrucke etc. (Auflagendrucke sind nicht möglich). Weitere Information rechtzeitig vor Kursbeginn bzw. auf Anfrage.

PREISE
Kursgebühr: 490 € / 460 € (Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 31.3.2016)
Kursgebühr ermäßigt: 390 €   ermäßigungen/teilnahmebedingungen
(inklusive Vollverpflegung)

KURSZEITEN
Anreise: erster Tag 14 bis 17 Uhr (19 Uhr Abendessen)
Kursbeginn: erster Tag vor oder nach dem Abendessen
Kurszeiten: genauere Informationen ca. 4 Wochen vor Kursbeginn
Abreise: letzter Tag nach dem Frühstück
Freies Arbeiten: vor und nach den Kurszeiten möglich (i.d.R. 7 bis 23 Uhr)

*** max. 12 (Druckgrafik: 6) Teilnehmer ***

Anmeldung
Rückblick Kurs 2014
zurück zur kursübersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

OTTO SANDER TISCHBEIN (OST)
Geboren 1949 in Sachsen-Anhalt. 1971 bis 1976 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.
Seit 1980 zahlreiche Ausstellungen, Werke in privaten und öffentlichen Sammlungen, u.a. Kupferstichkabinett Dresden, Sammlung Ludwig in Köln, Kunstsammlung des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Regelmäßige Studienreisen, u.a. in die ehemalige Sowjetunion, später nach Spanien, Mexiko, Peru, Winteraufenthalte in Portugal.
2009 große Retrospektive zum 60. Geburtstag in der Kunst-sammlung Neubrandenburg.
Seit 1993 Lehrtätigkeit an der Thür. Sommerakademie.
Lebt und arbeitet als Maler und Grafiker in Neuenhagen (M-V).