Portrait, Figur, Menschenbild. Kunstkurs

mit Bärbel Rothhaar // 6. bis 12. September 2015 // T2157

nur noch zwei Plätze …

Traditionelle und experimentelle Herangehensweisen an das Bild des Menschen führen zu individuellen Bildfindungen, bis hin zur Installation.

Der Kurs bietet zu Anfang eine Einführung in traditionelle Techniken, wie die Proportion und Anatomie von Kopf und Figur oder die farbige Darstellung der Haut. Neben der einfachen, linearen Zeichnung experimentieren wir auch mit Kombinationen von Mal- und Zeichentechniken sowie mit dem Prinzip der Collage. Wir holen uns dabei Anregungen aus der Kunstgeschichte ebenso wie der Gegenwartskunst. Tradition und Experiment sind gleich wichtig und bieten Spielmaterial für jeweils eigene Bildfindungen. Dies kann die Malerei auf Leinwand sein, kann aber auch zu Installationen und Projektionen im Raum führen.

Es ist hilfreich, den Arbeitsprozess in einem Leporello-Skizzenbuch festzuhalten.

An zwei Tagen steht uns ein Modell zur Verfügung – und weil wir bei verschiedenen Themen einen Austausch mit der Schreibwerkstatt anstreben, bieten wir das ungewöhnliche Format des „Aktzeichnens und Aktschreibens“ an. Auch beim Abschlussabend werden sich die Produkte der Malenden und Schreibenden zu einem Gesamtkunstwerk verbinden – lassen Sie sich überraschen!

Material Teilnehmer:
Weiche Bleistifte, Fineliner, Buntstifte, Pinsel, Tusche, Zeitschriften, Schere und Klebstoff, wasserlösliche Farben (Acryl, Aquarell, Gouache, farbige Tusche etc), Pinsel, Papier und wenn gewünscht Leinwände

Material Dozentin:
Papier für Leporello, Draht, verschiedene Stärken, Zangen, Acrylbinder, Klebstoff, Stempelkasten und Schablonen, Cutter, Schere, Transparentpapier

PREISE
Kursgebühr: 460 € / 440 € (Frühbucherrabatt bis 15. 4. 2015)
Kursgebühr ermäßigt: 390 € (S*) ermäßigungen
(inklusive Vollverpflegung)

KURSZEITEN
Anreise: 1. Tag 14-17 Uhr (18:30 Uhr Abendessen)
Kursbeginn: 1. Tag vor oder nach dem Abendessen
Kurszeiten: genauere Informationen ca. 4 Wochen vor Kursbeginn
Abreise: letzter Tag nach dem Frühstück
Freies Arbeiten: vor und nach den Kurszeiten möglich (i.d.R. 7 bis 23 Uhr)

*** max. 15 Teilnehmer ***

Anmeldung
zurück zur Kursübersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Bis 7. Juni: Ausstellung der Künstlerin im botanischen museum berlin!

BÄRBEL ROTHHAAR
lebt in Berlin. Sie hat an der HdK (UdK) Berlin und dem Whitney Museum ISP in New York Bildende Kunst studiert. Neben Malerei und Zeichnung widmet sie sich experimentellen Kunstformen, wie Performances im Dialog mit anderen Kunstmedien oder konzeptionellen Arbeiten im Bereich Kunst und Natur (Arbeit mit Bienenvölkern). Ein Schwerpunkt ihrer Malerei ist die Enkaustik. Sie hatte zahlreiche Ausstellungen und Stipendien im In- und Ausland. Seit 1994 unterrichtet sie bei Sommerakademien, Volkshochschulen und freien Workshops, zunehmend auch mit einem fächerübergreifenden Konzept.
www.baerbel-rothhaar.de