Landschaft und Abstraktion. Exkursion nach Süden

mit Andreas Kramer

4. – 9. Oktober 2014

KURSBESCHREIBUNG
Die reizvolle Landschaft des südlichen Umbriens in ITALIEN ist Ausgangspunkt und Inspiration für die Arbeit dieses Workshops. Der eigentliche Schwerpunkt des Programms ist jedoch die Erkundung der Vielzahl an Möglichkeiten der Abstraktion und Verdichtung der Gesehenen. Wir arbeiten sowohl im Atelier in der Artfarm Gaia als auch „en plein air“ u.a. in Todi und an verschiedenen Orten in der unmittelbaren Umgebung. Das Atelier steht auch über die eigentlichen Workshopzeiten hinaus für die individuelle Arbeit jederzeit offen. Individuelle Ausflüge mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Assisi und Perugia sind ebenso möglich wie eine Verlängerung des Aufenthalts in der Artfarm Gaia.

Materialien (bitte mitbringen): Acryl-, Aquarell oder wasserlösliche Ölfarben
Empfohlene Farbauswahl: Titanweiß, Kadmiumgelb-dunkel, Magenta oder Krapplack, Zinnober oder Kadmiumrot, Cyanblau, Ultramarinblau, Lichter Ocker, Preußischblau oder Indigo, Terra di Siena-gebrannt, Van Dyck Braun)Flachpinsel für Acryl- und Ölmalerei, Rundpinsel für Aquarell, verschiedene Breiten Malplatten bzw. Leinwände, Malpappen oder Aquarellkarton, Spachtel (für Acryl- oder Ölmalerei)

ORTSBESCHREIBUNG
Art Farm Gaia, Strada per Carpreccia 220, 06055 Papiano, Pino Bonanno, tel. +39 347 3652984
info@artfarmgaia, www.artfarmgaia.it
Die Artfarm Gaia liegt etwa 1km vom Bahnhof Papiano (in der Nähe von Deruta) entfernt.
Es gibt zwei Möglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Artfarm Gaia zu gelangen:
1. Direktbus vom Flughafen Rom-Fiumincino nach-Perugia
2. Zug von Rom nach Terni und von dort weiter nach Papiano
Teilnehmer, die mit dem Bus von Rom kommen werden von Deruta aus abgeholt. (ca. 5-10 Autominuten)
Teilnehmer, die mit dem Zug von Terni aus kommen werden vom Bahnhof Papiano abgeholt.
(bei der Suche nach den passenden Zug- und Busverbindungen von Rom steht Ihnen der Kursleiter gerne zur Seite)

KURSZEITEN
Samstag ab 17 Uhr
Sonntag – Donnerstag: 10-13 Uhr, 15-18 Uhr und (wer möchte )20.30 Uhr – 21.30 Uhr
Abreise: Freitag nach dem Frühstück

KURSGEBÜHR
inklusive sechs Übernachtungen, Halbpension,
im Doppelzimmer: 460 €, im Einzelzimmer: 540 €
Es besteht zudem die Möglichkeit diesen Workshop mit dem nachfolgenden Programm „Landschaft im Holzschnitt“ in Rom, am 11. und 12. Oktober, zu verbinden und bereits in Umbrien, unter Anleitung des Workshopleiters, mit dem Schneiden der Holzschnittplatten zu beginnen.
Bei der Suche nach einer Übernachtung in Rom steht Ihnen der Kursleiter gerne zur Verfügung.
Für alle Teilnehmer des Workshops Landschaft und Abstraktion wird 20 % Rabatt gewährt.

Weitere Informationen direkt vom Kursleiter: Tel. 030 8321 5848, mobil: 0174 1501814 akramay@gmx.net / www.andreas-kramer.eu

zurück zur kursübersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andreas Kramer studierte Grafik und Malerei an der Hochschule für Grafik und Design in Halle, Burg Giebichenstein und Malerei an der Accademia di Belle Arti in Venedig, war Stipendiat des DAAD und unterhält seit 1993 zahlreiche Dozenturen in Italien und Deutschland. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück.

www.andreas-kramer.eu