Bridges of Music… Das besondere Konzert

mit Beatrix Becker & friends

So 30. Juli 20.30 Uhr

Musik erreicht Menschen, wo Worte versagen. Sie kann Mauern einreißen und Brücken bauen, Herzen öffnen und neuen Dialog anbahnen.

Mit ihrem Herzensprojekt Bridges of Music trägt die Berliner Musikerin und Komponistin Beatrix Becker diesen Gedanken in die Welt. Seit Jahren schon engagiert sich „das Berliner Fräuleinwunder“ (Süddeutsche Zeitung) für Völkerverständigung mit den Mitteln der Musik. Sie geht auf die Suche nach Klängen und Stimmungen, in Buenos Aires und der Schweiz, in Jerusalem und New York City. Und öffnet Begegnungsräume mit großartigen Musikern wie Giora Feidman, Noah Hoffeld und Cora Venus Lunny. Geprägt von ihrer interkulturellen Erfahrung arbeitet sie aktuell an einer „lokalen Welttournee“ durch die Berliner diplomatischen Vertretungen, ergänzt durch Einladungen nach Pakistan, Mazedonien und in die USA.

Gemeinsam mit Stefanie John (Cello) und Benjamin Doppscher (Gitarre) lotete die bemerkenswerte Klarinettistin und Pianistin in der Sommerakademie das Spannungsfeld zwischen Tango und Klezmer, Filmmusik und Jazzminiatur aus.

Impressionen


zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


Beatrix Becker