Auf ein Wiedersehen in B…

Kleines Konzert zum Auftakt der Thüringischen Sommerakademie Klaviermusik aus zwei Jahrhunderten für vier Hände mit Tereza Bodnarova und Sibylle Wolf.

Mo 10. Juli 20.30 Uhr

Zum Auftakt der diesjährigen Sommerakademie in Böhlen erklang vierhändige Klaviermusik mit Tereza Bodnarova und Sibylle Wolf, die bereits in den Neunziger Jahren mehrfach in Böhlen zu Gast waren. Im Mittelpunkt standen mit Brahms, Dvorak und Bizet populäre Musik des späten 19. Jahrhunderts auf dem Programm, im Kontrast dazu erklingen zwei zeitgenössische Werke von Wolfgang Rihm und Vassily Lobanov. Durch letzteren, der als langjähriger Meisterdozent unserer Internationalen Kammermusikkurse zwischen 1994 und 2004 dem Böhlener Publikum noch gut in Erinnerung sein dürfte, haben sich die beiden Pianistinnen in Böhlen kennengelernt.

Impressionen


zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


Sibylle Wolf


Tereza Bodnárová