Rückblick 2013 | “Auf ein Wiedersehen in B…”

Junge Meister zu Gast im Konzert: Leonard Fu (Violine) und Grigor Asmaryan (Klavier)
Sonntag, 14. Juli

Unsere Konzertreihe „Auf ein Wiedersehen in B.“ präsentiert im Rahmenprogramm der Sommerakademie Böhlen den jungen Geigenvirtuosen Leonard Fu, vielen noch in Erinnerung  als jüngster, damals 13jähriger Stipendiat der Internationalen Kammermusikwoche 2010. Er erhielt bereits zahlreiche  Preise und Auszeichnungen, 2012 war er Finalist beim Yehudi-Menuhin-Wettbewerb in Peking. Seit 2007 wiederholt Gewinner beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, in diesem Jahr  gleich zweifach mit dem ersten Preis in den Sparten Solovioline und Kammermusik. Gemeinsam mit seinem Partner, dem in Böhlen ebenfalls gut bekannten armenischen Pianisten Grigor Asmaryan, gestaltet er einen knapp einstündigen Kammermusikabend mit einem anspruchsvollen wie abwechslungsreichen Programm von Bach, Prokofiev, Sarasate und Paganini.

zurück zur übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leonard Fu 2010 bei der Kammermusikwoche Böhlen