ABENTEUER DER SINNE.

Vernissage + Finissage I

Abenteuer der Sinne – das, was die sogenannten neuen/digitalen Medien nicht bieten können: Die unmittelbare Hand-Arbeit und alle damit verbundenen Sensationen.

Malerisch-zeichnerische Prozesse, das bildnerische Tun erleben wir mit allen Sinnen als regelrechtes Abenteuer für Kopf und Seele – mit höchstem Glück im Gelingen wie auch Gefühlen des Scheiterns. Farbwerte ermischen, Farbe auf- oder abtragen, verreiben, vermalen; das Verhalten von Pinsel und Farbe steuern, den Verlauf einer Linie erspüren, ertasten; Schraffuren oder Flecken wachsen lassen … und nicht nur eine optische Wirkung abschätzen, darum geht es. Malerei und Zeichnung sind einzigartige Erlebnisse, die wohl aus genau diesen Gründen für uns spannend bleiben.

Die Entwicklung von bildnerischen Themen und Problemen, die Verbindung der Sinnlichkeit des Tuns mit der Intelligenz der Reflexion und gedanklichen Steuerung des Bildgeschehens – gleichgültig ob gegenständlich oder nicht – prägten die Tage in Böhlen umfassend und ereignisreich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.