öffentliche PROBEN

24. Internationale Kammermusikwoche
21.-28. August 2016

Montag, 22. August
11 – 13 Uhr | Kleiner Saal | Eliot Quartett
Werke von FRANZ SCHUBERT und ANTON VON WEBERN

Dienstag, 23. August
11 – 13 Uhr
| Kleiner Saal | Manuel Fischer-Dieskau u. Dmitry Ablogin
JOHANNES BRAHMS Sonate e-Moll op. 38

11 – 13 Uhr | Böhlener Kirche St. Anna | Eliot Quartett
BÉLA BARTÓK Streichquartett Nr. 3 Sz. 85

16 – 19 Uhr | Kleiner Saal | Eliot Quartett und Dmitry Ablogin
CÉSAR FRANCK Quintett f-Moll für Klavier, zwei Violinen, Viola und Violoncello

Mittwoch, 24. August [AKUTALISIERT!]
9.30 – 11 Uhr | Kleiner Saal | Eliot Quartett und Manuel Fischer-Dieskau
FRANZ SCHUBERT Streichquintett C-Dur op. post. 163, D 956

12 – 12.45 Uhr | Böhlener Kirche St. Anna | Krzysztof Grzybowski u. Dmitry Ablogin
GIOACHINO ROSSINI “Una voce poco fa” aus “Der Babier von Sevilla”

16 – 17 Uhr | Kleiner Saal | Eliot Quartett und Dmitry Ablogin
CÉSAR FRANCK Quintett f-Moll für Klavier, zwei Violinen, Viola und Violoncello

Donnerstag, 25. August
11 – 13 Uhr | Kleiner Saal | Eliot Quartett und Manuel Fischer-Dieskau
FRANZ SCHUBERT Streichquintett C-Dur op. post. 163, D 956

12 – 13 Uhr | Kawai | Krzysztof Grzybowski und Dmitry Ablogin
ROBERT SCHUMANN Fantasiestücke op. 73

16 – 18 Uhr | Kleiner Saal | Manuel Fischer-Dieskau und Dmitry Ablogin
JOHANNES BRAHMS Cellosonate e-Moll op. 38

Freitag, 26. August
11 – 13 Uhr | Kleiner Saal | Eliot Quartett und Manuel Fischer-Dieskau
FRANZ SCHUBERT Streichquintett C-Dur op. post. 163, D 956

Weitere Proben werden im Laufe des Tages aktualisiert und in der Akademie aus Aushang bekanntgegeben.

[Änderungen vorbehalten]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.